Obst, Gemüse & Co

Grünfutters enthält viele Vitamine- und Mineralstoffe, die im Körnerfutter nicht oder zu gering enthalten sind. Außerdem ist es eine natürliche Beschäftigungsmöglichkeit im täglichen Körnereinerlei. Zum Grünfutter gehören aus diesem Grunde neben den vielen Wildkräutern, Gemüsen und Obstsorten eigentlich auch frische Zweige. Agaporniden besitzen die Eigenart vieler Vögel, die Rinde der Zweige völlig abzuschälen, wodurch sie wertvolle pflanzliche Stoffe zu sich nehmen.

Erlaubt sind z. B.:

Der Phantasie ist hier (fast) keine Grenze gesetzt. Grundsätzlich gilt: Vögel lassen sich durch wiederholtes anbieten an fast jedes Futter gewöhnen, je jünger der Vogel, desto leichter. Trotzdem sollte man sich auch bei älteren Tieren nicht nach den ersten mißglückten Versuchen abschrecken lassen, im Zweifelsfall hilft ein Artgenosse, der das angebotene Grünfutter frißt, über die eigene Skepsis hinweg!