Die häufigsten Krankheiten auf einen Blick

Angeschwollene Füße

-> Infekt nach Krallenverletzung oder eingewachsener Fußring
->Antibiotische Versorgung durch den Tierarzt, ggf. Fußring entfernen!

Räudemilben/Federlinge/Rote Vogelmilbe

->Juckreiz, häufiges Kratzen, kahle StellenAbmagerung und Schwäche, Umgebungsbefall
-> Behandlung durch den Tierarzt Tierarzt, Umgebung desinfizieren

Würmer

->Abmagerung, Verstopfung
-> Behandlung durch den Tierarzt

Legenot, akut

-> Weibchen sitzt auf dem Boden und presst
->Notfall! Sofort zum Tierarzt!

Legenot, chronisch

->Chronisch: verdickter Bauch, ohne dass ein Ei gelegt wird; Flugunlust, fortschreitende Abmagerung, rote Gefiederverfärbung
-> h
ormonelle und antibiotische Behandlung durch den Tierarzt; möglicherweise operative Entfernung des Eis, bzw. des Eierstocks

Rote oder gelbe Gefiederverfärbungen

-> Leber- oder Nierenfunktionsstörungchronische oder chronische Legenot
-> Unterstützung des Leber- und Nierenstoffwechsels, bzw. Behandlung der Legenot

Übermäßiges Schnabelwachstum

-> Leber- oder Nierenfunktionsstörung, Verletzung der Wachstumszone des Schnabels Unterstützung des Leber- und Nierenstoffwechsels, häufiges Schnabelschneiden

Papageienkrankheit (Psittakose)

-> Bindehautentzündung, Nasenausfluss, Niesen, giftgrün verfärbter Kot
-> Tierarzt aufsuchen! Anzeigepflichtige Tierseuche, Amtstierarzt wird verständigt. Bei eigenen Erkältungsanzeichen Hausarzt informieren!

PBFD (Psittacine Beak and Feather Disease - Schnabel und Federkrankeit)

-> Viruserkrankung mit fortschreitenden Gefiederveränderungen / Federverlust, evtl. Schnabeldeformation
-> Nicht behandelbar; nahezu alle Unzertrennlichen sind Virusträger, nicht immer kommt die Erkrankung zum Ausbruch

EMA (Ekzema Melopsittacus et Agapornis - Ekzem der Wellensittiche und Agaporniden)

-> Hautekzem durch Beknabbern von Flügelunterseite / Schulter- und Rückenbereich; Flugunfähigkeit, Blutungen und Verkrustungen; Vermutete Ursachen: Stress (Partnervogel, Haltung), PBFD-Virus, Allergienzusätzliche Verschlimmerung durch Bakterien und Hautpilze
-> HalskragenAntibiotikum und PilzmittelHaltungsüberprüfung, PBFD-Test; selten heilbar

Schwermetallvergiftung

-> Lähmungen und Krämpfe durch Anknabbern von Blei, Quecksilber, etc.
->Tierarzt! Giftquelle finden!

Erbrechen von Körnern, unverdaute Körner im Kot, Abmagerung

-> Macrorhabdiose (Pilzerkrankung), Drüsenmagenerweiterung (Virus)
-> Behandlung mit Pilzmittel, leichtverdauliches, zuckerfreies Futter reichen

Aspergillose

-> Schimmelpilzbefall der Luftsäcke; Atemnot, Durchfall
-> Pilzmittel, Inhalationsbehandlung; Futterüberprüfung!